dafür setzen wir uns ein

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht alte, kranke, verstoßene, ausgesetzte und unliebsam gewordene Tiere, so wie Tiere von Menschen die sie nicht mehr versorgen können (aus finanziellen, altersbedingten oder sonstigen Gründen) aufzunehmen und bis an ihr "Lebensende" unterzubringen, zu versorgen und ihnen falls nötig medizinische Hilfe zu geben und dafür Sorge zu tragen, dass die Tiere ein würdevolles, angemessenes Leben führen können. Wir vermitteln keine Tiere weiter.

Unser weiteres Ziel ist es Kindern deren Familien eine schwere Zeit durchleben (z. B. wenn ein Elternteil/Geschwisterkind schwer erkrankt ist) einen Ort der Erholung und Ruhe zu bieten.

Hierfür planen wir immer wieder Stunden/Tage an denen diese Kinder mit den Gnadenhoftieren eine glückliche Zeit verbringen können.


Ganz besonders freuen wir uns, das wir einigen Shettys/Pferden vom nahegelegenen Ponyhof Leiting ein neues Zuhause geben können und sie ihren Ruhestand bei uns genießen dürfen.

Dort durften wir als Kinder eine schöne Zeit mit den Tieren verbringen, dies wollen wir nun weitergeben.

DANKE Hansi und Wilma!

Mit einem Schaf fing alles an, nun sind es dann doch ein paar mehr geworden und jedes Jahr gibt es wieder neue Flaschenlämmer denen wir gerne auf die Beine helfen. Es sind einfach wundervolle Tiere!