Neuzugänge

Nala (2) ist am 06.06.18 ganz kurzentschlossen bei uns eingezogen, Nala ist 6 Jahre alt und ein Berhardinermischling.

Cheyenne, 26 Jahre alt ein Dülmener, ist am 13.05. bei uns eingezogen. Er hat Hufrehe, eine Arthrose im Karpalgelenk und ist Atemwegskrank. Mal sehen was wir für ihn noch Gutes tun können.


Anfang März 2018 wurde dieser kleine Kerl uns vom Tiernotruf gebracht, er wurde auf einem Industriegelände gefunden und keiner vermisst ihn. Nun bekommt er ein eigenes Gehege und nach der Kastration auch Damengesellschaft!


Rih und Aid, zwei Friesenwallache 7 und 11 Jahre alt sind Ende Januar 2018 zu uns gekommen. Sie sind Scheidungskinder, beide haben "ihre" Lahmheiten. Rih ist mal in der Tränke mit dem Vorderbein hängen geblieben und hat dadurch eine Arthrose im Karpalgelenk, auch die Schulter hat bei diesem Unfall etwas abbekommen. Aid hat ein Meniskusproblem, lahmt also hinten. Trotzdem sind beide gut drauf und bocken fröhlich über die Wiese. Beide bekommen nun bei uns Physiotherapie in Kombination mit Elektrotherapie.


Mai 2017, Missy, Shetty, zirka 20 Jahre alt, stand alleine auf einem Hof wo nur große Pferde leben. Nun hat sie Shettygesellschaft.


April 2017 Texas, Ponymix, 11 Jahre alt, leidet an Hufrehe, stammt vom Ponyhof Leiting


Silvester 2015, Schaf Lotti, sie stand ganz in der Nähe, alleine, da die anderen Schafe mittlerweile verstorben waren. Nun hat sie wieder eine Schafherde als Gesellschaft.


November 2015 Black, Friese, er gehörte bisher meiner Schwester Steffi, da er aber einer besonderen Pflege bedarf und das sehr Zeitaufwändig ist haben wir ihn übernommen. Natürlich guckt meine Schwester immer wieder nach dem Rechten.


Mitte September 2015 sind Bob (Friese) 23 Jahre alt und Max (Pony) um die 30 Jahre alt, beide wurden vom Veterinäramt beschlagnahmt und sind erst nur zur Pflege zu uns gekommen, seit November 2015 gehören sie nun fest zu den Gnadenhoftieren.


Ostern 2015, Blitz, Wallch, ehemaliges Schulpferd, 20 Jahre alt, kommt vom Reitverein Dingden. Aufgrund einer Huferkrankung ist er dort als Schulpferd nicht mehr einsetzbar.


Michel ist über Shetty-in-Not bei uns eingezogen, er ist ein Shetty-Mix, Fuchs, Wallach. 


Am 05.12.2014 haben wir Weran abgeholt, er wurde vor zirka 1,5 Jahren vom Veterinäramt beschlagnahmt und ist in keinem guten Zustand. Er ist ein Welsh A, 24 Jahre alt, sehr dünn, Hufrehekandidat und seine Zähne sind auch nicht mehr die besten und er ist noch Hengst.